Reiserücktrittversicherung

Gründe für eine Reiserücktrittversicherung

Der Abschluss einer Reiserücktrittversicherung ist vor allem für lange im Voraus geplante Reisen sinnvoll. Müssen Sie von einer Reise zurücktreten fallen je nach Zeitpunkt Stornokosten an. Gerade bei lange im Voraus geplanten Reisen bestehen bis zum Reisebeginn viele Unwägbarkeiten. Darum ist es sehr wichtig, dass Sie sich in diesem Fall absichern. Die Reiserücktrittversicherung der ERV deckt z.B. unerwartete schwere Krankheit, Verletzungen und Unfall, einen Todesfall in der Familie oder eine unerwartete Kündigungen durch den Arbeitgeber ab.

Auch wenn Sie wegen der Verspätung eines öffentlichen Verkehrsmittels (mind. zwei Stunden) Ihren Flieger verpassen, ersetzt die Reiserücktrittversicherung die entstandenen Mehrkosten der verspäteten Hin- oder Rückreise, und zwar bis zu 500 Euro pro Person. Mitreisende versicherte Personen sowie Angehörige zu Hause sind im Reiseschutz der ERV mit eingeschlossen.

In der ERV Reiserücktrittversicherung ist eine Reiseabbruchversicherung bereits inklusive.  Die ERV erstattet Ihnen die zusätzlichen Rückreisekosten sowie die nicht genutzten Reiseleistungen, wenn Sie die Reise vorzeitig abbrechen müssen. Wenn Ihre Reisebegleitung erkrankt und die Reise deshalb nicht planmäßig beendet werden kann, übernimmt die ERV die Ihnen entstandenen Mehrkosten für die Unterkunft. Bei jeder außerplanmäßigen Rückreise wegen eines Notfalls ist Ihnen die ERV bei Umbuchungen behilflich.

Die ERV-Familienversicherung gilt für alle Reisen, egal ob Urlaub, Wochenendausflug oder Tagestrip. Sogar wenn Familienmitglieder unabhängig voneinander verreisen, ist jede Person auch einzeln versichert. Im RundumSorglos-Schutz werden im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls Stornokosten, Umbuchungsgebühren und nicht genutzte Reiseleistungen erstattet. Ebenso inkludiert sind die Erstattung der Kosten für stationäre und ambulante Heilbehandlungen, der Krankenrücktransport nach Hause und die Kostenübernahme für die Rückholung von Kindern.

Wer gilt als Angehöriger in der ERV Reiserücktrittversicherung?


Als Angehörige gelten:

  • Ihr Ehe- bzw. Lebenspartner; Ihr Lebensgefährte in einer
    eheähnlichen Lebensgemeinschaft.
  • Ihre Kinder; Eltern; Adoptivkinder; Adoptiveltern; Pflegekinder;
    Pflegeeltern; Stiefkinder; Stiefeltern; Großeltern;
    Geschwister; Enkel; Tanten; Onkel; Nichten; Neffen;
    Schwiegereltern; Schwiegerkinder; Schwäger; Schwägerinnen.

Reiserücktrittversicherung inkl. Gratis App

App ReiserücktrittversicherungBei Abschluss einer ERV Jahresversicherung erhalten Sie kostenlos die ERV travel and care App. Ihr mobiler Begleiter, wenn es um Sicherheit auf Reisen geht: Neben interessanten Informationen zu den bereisten Ländern, bietet die  App eine Alert-Funktion. Sie erhalten umgehend wichtige Warnhinweise, wenn in Ihrer Nähe etwas passiert.

Die wichtigsten Funktionen der ERV travel und car App auf einen Blick:

  • 24/7 Ereignis-Feed: Aktuelle Warnungen und Geschehnisse weltweit direkt aufs Smartphone.
  • Länderinformationen: Wissenswertes über das zu besuchende Land.
  • In Ihrer Nähe: Krankenhäuser, Apotheken, Botschaften, Restaurants und Sehenswürdigkeiten. Inklusive Kontaktdaten und Anfahrtswege.
  • Notfall: Lokale Notrufnummern (Polizei, Feuerwehr, usw.) per Klick.
  • Online-Schadenmeldung mit der „2-Werktage-Bearbeitungsgarantie“ in der Reisekranken-Versicherung
  • Medikamenten-Suche: Wie heißt Ihr Medikament im Ausland?

Links:
Unsere AGB
Hausordnung
Infos zur App

ERV Reiserücktrittversicherung online abschließen

Bei der Auswahl für eine Reise erhalten Sie als Vergleich auch den Jahresbeitrag. Im Jahresbeitrag sind alle Reisen, der mit versicherten Personen abgedeckt, z.B. auch Geschäftsreisen.